Noch mehr davon? Abonnieren

Google speichert unmengen von Daten, auch über das Oppo-Smartphone. Werden die Aktivitätseinstellungen nicht angepasst, werden über das Oppo-Gerät Daten wie Web- & App-Aktivitäten, Standortverlauf, Youtube-Verlauf und vieles mehr gesammelt. Diese Daten werden dem angemeldeten Google-Konto zugeordnet. Ist dies nicht erwünscht, so können die Aktivitätseinstellungen angepasst werden.

Android 11 | ColorOS 11.0
Aktivitäten und Informationen auswählen, die Google speichern darf - Öffne die  Einstellungen
Aktivitäten und Informationen auswählen, die Google speichern darf - Tippe auf  Datenschutz
Aktivitäten und Informationen auswählen, die Google speichern darf - Tippe auf  Mehr erweiterte Einstellungen
Aktivitäten und Informationen auswählen, die Google speichern darf - Tippe auf  Aktivitätseinstellungen
Aktivitäten und Informationen auswählen, die Google speichern darf - Aktiviere oder deaktiviere die gewünschte  Option
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Datenschutz
  3. Tippe auf Mehr erweiterte Einstellungen
  4. Tippe auf Aktivitätseinstellungen
  5. Aktiviere oder deaktiviere die gewünschte Option

Oppo Anleitungen
Loading ...

Wird gesendet ...

Frage stellen