Huawei - Netzbetreibereinstellungen verwalten und anpassen

Du möchtest wissen, wie man die Rufumleitung einstellen oder die Nummer unterdrücken kann? Hier zeigen wir, wie man die Netzbetreibereinstellungen aktualisieren kann.

Netzbetreibereinstellungen verwalten und anpassen

Bei den Netzbetreibereinstellungen handelt es sich um solche, die vom Mobilfunkanbieter unterstützt werden müssen und über die SIM-Karte oder das mobile Netz festgelegt werden. Im folgenden Beitrag erklären wir, welche Funktionen zu den Netzbetreibereinstellungen dazugehören und wie man sie auf dem Huawei-Handy einstellen kann.

Die Einstellungen des Netzbetreibers hängen zum einen vom Mobilfunkanbieter und zum anderen vom gewählten Tarif ab. In der Regel werden jedoch alle bekannten Einstellungen und Funktionen unterstützt, sodass der Nutzer individuell festlegen kann, ob er beispielsweise die eigene Rufnummer unterdrücken, um anonym anrufen zu können, oder eine Rufumleitung einrichten möchte. Dazu gehören auch Funktionen wie Anklopfen oder WLAN-Anrufe, um sozusagen über das Internet telefonieren zu können. Unabhängig davon, ob zwei SIM-Karten (Dual-SIM) im Huawei-Handy verwendet werden, kann man die Netzbetreiber-Einstellungen individuell festlegen.


Rufumleitung

Die Rufweiterleitung ist standardmäßig durch die Netzeinstellungen des Anbieters konfiguriert und die Mailbox als Rufnummer für die Weiterleitung festgelegt, allerdings kann man die Rufumleitung einrichten und die Einstellungen ändern.

Um zu verhindern, dass Anrufe immer an die Mailbox weitergeleitet werden, kann der Nutzer zwischen verschiedenen Optionen wählen und die Rufumleitung deaktivieren oder eine andere Telefonnummer dafür speichern, wofür die folgenden Optionen zur Verfügung stehen:

  • Immer weiterleiten: Alle eingehenden Anrufe umleiten
  • Weiterleiten falls besetzt: Wenn bereits ein Anruf geführt wird und Anklopfen nicht aktiv ist
  • Weiterleiten falls keine Antwort: Wenn ein eingehender Anruf nicht angenommen wird
  • Weiterleiten falls nicht erreichbar: Wenn das Handy ausgeschaltet oder man keinen Empfang hat

Hinweis: Die Rufumleitung kann für jede SIM-Karte einzeln eingerichtet werden, wenn Dual-SIM genutzt wird.

Android 10 | EMUI 12.0
Rufumleitung - Öffne  Telefon
Rufumleitung - Öffne das  Menü
Rufumleitung - Öffne die  Einstellungen
Rufumleitung - Tippe auf  Rufumleitung
Rufumleitung - Wähle eine  Option
Rufumleitung - Aktiviere oder deaktiviere die  Rufumleitung
  1. Öffne Telefon
  2. Öffne das Menü
  3. Öffne die Einstellungen
  4. Tippe auf Rufumleitung
  5. Wähle eine Option
  6. Aktiviere oder deaktiviere die Rufumleitung

WLAN-Anrufe

WLAN-Anrufe müssen wie VoLTE-Anrufe vom Mobilfunkbetreiber unterstützt werden, damit man bei schlechtem Mobilfunkempfang über das Internet beziehungsweise ein verbundenes WLAN-Netzwerk telefonieren kann.

Hinweis: Bei der erstmaligen Aktivierung der WLAN-Anrufe wird ein Hinweis angezeigt, dass Notrufe nicht über WLAN-Anrufe getätigt werden können.

Android 10 | EMUI 12.0
WLAN-Anrufe - Öffne  Telefon
WLAN-Anrufe - Öffne das  Menü
WLAN-Anrufe - Öffne die  Einstellungen
WLAN-Anrufe - Tippe auf  Wi-Fi Calling
WLAN-Anrufe - Aktiviere oder deaktiviere  Wi-Fi Calling
WLAN-Anrufe - Tippe auf  Aktivieren
  1. Öffne Telefon
  2. Öffne das Menü
  3. Öffne die Einstellungen
  4. Tippe auf Wi-Fi Calling
  5. Aktiviere oder deaktiviere Wi-Fi Calling
  6. Tippe auf Aktivieren

Anklopfen

Die Anklopffunktion ist ein Netzbetreiberdienst, mit dem man sozusagen mehrere Anrufe gleichzeitig empfangen kann. Während eines laufenden Gesprächs wird ein Signal wiedergegeben, sobald ein zweiter Anruf eingeht. Der Nutzer kann dann wählen, was er tun möchte und folgendermaßen handeln:

  • Den ersten Anruf halten und den zweiten Anruf annehmen
  • Den ersten Anruf beenden und den zweiten Anruf annehmen
  • Den zweiten Anruf halten (nichts tun)
  • Den zweiten Anruf abweisen

Hinweis: Bei der Verwendung von zwei SIM-Karten kann man Anklopfen individuell einschalten oder ausschalten.

Android 10 | EMUI 12.0
Anklopfen - Öffne  Telefon
Anklopfen - Öffne das  Menü
Anklopfen - Öffne die  Einstellungen
Anklopfen - Tippe auf  Mehr
Anklopfen - Aktiviere oder deaktiviere  Anklopfen
  1. Öffne Telefon
  2. Öffne das Menü
  3. Öffne die Einstellungen
  4. Tippe auf Mehr
  5. Aktiviere oder deaktiviere Anklopfen

Rufnummer anzeigen/unterdrücken

Standardmäßig wird die eigene Telefonnummer übermittelt beziehungsweise dem Anrufer angezeigt, wenn sie nicht direkt von Seiten des Netzbetreibers unterdrückt wird.

Es gibt jedoch Situationen, in denen man anonym anrufen möchte, also die eigene Rufnummer unterdrücken will, sodass auf dem Handy der anderen Person nur "Anonym" oder "Unbekannte Nummer" angezeigt wird. Dazu bieten die Einstellungen der Telefon-App die folgenden Optionen:

  • Netzwerk-Standardeinstellung
  • Rufnummer unterdrücken
  • Rufnummer anzeigen

Hinweis: Man kann die eigene Telefonnummer individuell unterdrücken, wenn man zwei SIM-Karten (Dual-SIM) verwendet.

Android 10 | EMUI 12.0
Rufnummer anzeigen/unterdrücken - Öffne  Telefon
Rufnummer anzeigen/unterdrücken - Öffne das  Menü
Rufnummer anzeigen/unterdrücken - Öffne die  Einstellungen
Rufnummer anzeigen/unterdrücken - Tippe auf  Mehr
Rufnummer anzeigen/unterdrücken - Tippe auf  Anrufer-ID
Rufnummer anzeigen/unterdrücken - Wähle  Netzwerk-Standardeinstellung ,  Rufnummer unterdrücken  oder  Rufnummer anzeigen
  1. Öffne Telefon
  2. Öffne das Menü
  3. Öffne die Einstellungen
  4. Tippe auf Mehr
  5. Tippe auf Anrufer-ID
  6. Wähle Netzwerk-Standardeinstellung, Rufnummer unterdrücken oder Rufnummer anzeigen

Rufnummernbeschränkung

Ähnlich wie bei der Anrufsperre kann der Nutzer die Rufnummernbeschränkung einrichten, um Anrufe zu blockieren und nur Anrufe von Telefonnummern zuzulassen, die als Ausnahmen hinzugefügt wurden. Dadurch kann du kontrollieren und sicherstellen, dass nur hinzugefügte Rufnummern oder Kontakte angerufen werden können, wenn man beispielsweise das Handy für die Kinder einrichtet.

Hinweis: Um die Rufnummernbeschränkung aktivieren und einrichten zu können, muss man die PIN-2 eingeben. Diese befindet sich in den Unterlagen der SIM-Karte oder kann beim Netzbetreiber angefragt werden.

Android 10 | EMUI 12.0
Rufnummernbeschränkung - Öffne  Telefon
Rufnummernbeschränkung - Öffne das  Menü
Rufnummernbeschränkung - Öffne die  Einstellungen
Rufnummernbeschränkung - Tippe auf  Mehr
Rufnummernbeschränkung - Tippe auf  Festgelegte Rufnummern  und aktiviere die  Beschränkung
  1. Öffne Telefon
  2. Öffne das Menü
  3. Öffne die Einstellungen
  4. Tippe auf Mehr
  5. Tippe auf Festgelegte Rufnummern und aktiviere die Beschränkung

Anrufsperre

Man kann jederzeit die Anrufsperre einrichten, um beispielsweise zusätzliche Kosten zu sparen, die durch Roaming-Anrufe verursacht werden, wenn man sich im Ausland befindet. Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung, um Anrufe sperren oder zulassen zu können:

  • Alle ausgehenden
  • Ausgehende internationale Anrufe
  • Ausgehende Anrufe während Roaming
  • Alle eingehenden Anrufe
  • Alle eingehenden Anrufe bei Roaming

Hinweis: Das Passwort für die Anrufsperre befindet sich in den Unterlagen der SIM-Karte, andernfalls kann man es bei deinem Netzbetreiber anfragen.

Android 10 | EMUI 12.0
Anrufsperre - Öffne  Telefon
Anrufsperre - Öffne das  Menü
Anrufsperre - Öffne die  Einstellungen
Anrufsperre - Tippe auf  Mehr
Anrufsperre - Tippe auf  Anrufsperre
Anrufsperre - Aktiviere oder deaktiviere eine  Option
  1. Öffne Telefon
  2. Öffne das Menü
  3. Öffne die Einstellungen
  4. Tippe auf Mehr
  5. Tippe auf Anrufsperre
  6. Aktiviere oder deaktiviere eine Option

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie lautet das Passwort für die Anrufsperre?

Der Sperrcode, um die Anrufsperre einrichten zu können, ist weder die PIN der SIM-Karte noch die Entsperrmethode des Huawei-Handys. Das Passwort für die Anrufsperre kann beim Mobilfunkanbieter angefordert werden, wenn es nicht in den Unterlagen der SIM-Karte zu finden ist.

Wie kann man ausgehende Anrufe sperren?

Dank der Einstellungen der Anrufsperre auf dem Huawei-Handy kann man eine Rufsperren einrichten. Dabei kann der Nutzer ausgehende und/oder eingehende Anrufe einschränken beziehungsweise sperren, wenn man sich beispielsweise im Ausland befindet und zusätzliche Kosten durch Roaming vermeiden möchte.

Wie kann man anonym anrufen?

Über die Einstellungen der Telefon-App kann man die Rufnummer unterdrücken, sodass sie bei ausgehenden Anrufen nicht übermittelt wird. Wenn man zwei SIM-Karten (Dual-SIM) verwendet, kann man individuell festlegen, für welche SIM-Karte man die eigene Nummer unterdrücken oder anzeigen möchte.

Wofür ist Anklopfen?

Anklopfen ist eine Funktion, die einen zweiten Anruf mittels Signale ankündigt, wenn bereits ein Telefonat geführt wird. Bei einem zweiten eingehenden Anruf während eines laufenden Gesprächs kann man wählen, ob man den zweiten Anruf annehmen und den ersten Anruf halten oder sogar beenden möchte.

Warum kann man die Rufumleitung nicht deaktivieren?

Die zulässigen Einstellungen für die Anrufweiterleitung hängen vom Netzbetreiber ab, weshalb es bedingt vorkommen kann, dass einige Optionen eingeschränkt sind und daher nicht deaktiviert werden können. In diesem Fall muss man  sich direkt an den Netzbetreiber wenden.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren
Huawei - Unerwünschte Anrufer blockieren
Huawei - Unerwünschte Anrufer blockieren

Du möchtest Anrufer sperren? Wir zeigen dir, wie man Telefonnummern blockieren oder auch die Blockierung aufheben kann.

Huawei - Kurzwahl einrichten und verwenden
Huawei - Kurzwahl einrichten und verwenden

Du möchtest die Kurzwahl einstellen, um schnell jemanden anrufen zu können? Wir zeigen dir, wie man die Kurzwahl zuweisen...

Huawei - Einstellungen der Telefon-App anpassen
Huawei - Einstellungen der Telefon-App anpassen

Den Namen von Anrufern ansagen lassen? Dies und noch mehr kann in den Telefon-Einstellungen konfiguriert werden.

Frage stellen
Version wählen
Menü
Suchen

Wonach suchst du?