Die Auswahl an Geräten die eSIM unterstützten wird immer Größer. Ganz gleich ob Autos, Laptops oder Smartwatches. Doch welche Smartphones unterstützen heute eSIM? Diese Auflistung zeigen alle Handys, die 2022 schon mit eSIM genutzt werden können.

eSIM (embedded SIM), also die eingebettete SIM-Karte, wird nach und nach beliebter. Kein Wunder, denn sie bietet ja gegenüber der klassischen SIM-Karte viele Vorteile. Bei der großen Auswahl an Smartphones kann man den Überblick aber schnell verlieren, welches Gerät überhaupt eSIM unterstützt. Denn um eSIM nutzen zu können, muss der Chip im Smartphone fest verbaut sein. Zwar gibt es bereits eine große Auswahl an eSIM-Smartphones, doch die wird meist von den teueren Flagschiffen der großen Hersteller gegeben. Welche Geräte das genau sind, zeigen wir hier.

Inhaltsverzeichnis

Google Samsung Huawei Oppo Sony Apple

Google

Nach Apple brachte auch Google mit seinem Pixel-Smartphones eSIM-fähige Smartphones auf den Markt. Zu den Ersten gehörte die Pixel 3-Serie. Seither sind alle Pixel-Smartphone von Google mit eSIM-Unterstützung auf den Markt gebracht worden:

  • Google Pixel 6a, Pixel 6 Pro, Pixel 6
  • Google Pixel 5a, Pixel 5 
  • Google Pixel 4a, Pixel 4
  • Google Pixel 3, Pixel 3XL

Samsung

Im Februar 2020 kündigte Samsung sein erstes eSIM-fähiges Smartphone, das Galaxy S20 an. Auch die weitere Varianten S20+ und das S20 Ultra kamen mit eSIM auf den Markt. Seither bestückte Samsung seine Flagschiff-Serie S mit der eSIM. Auch die faltbaren Smartphones wie das Galaxy Fold oder Galaxy Z Flip bekamen eSIM integriert.

Günstigere Smartphones wie von der M-Serie oder A-Serie haben bislang kein Upgrade mit eSIM erhalten.

  • Samsung Galaxy S22, Galaxy S22 Ultra, Galaxy S22+
  • Samsung Galaxy S21+ Galaxy S21 Ultra
  • Samsung Galaxy Note 20 FE
  • Samsung Galaxy Note 20 Ultra, Galaxy Note 20+
  • Samsung Galaxy Z Flip
  • Samsung Galaxy Z Flip3
  • Samsung Galaxy Z Fold3
  • Samsung Galaxy Z Fold2
  • Samsung Galaxy Fold
  • Samsung Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra

Huawei

Durch die Sanktionen von den USA an Huawei hat es der chinesische Hersteller nicht mehr leicht am Markt. Daher haben lediglich die Huawei P40 und P40 Pro Smartphones eine integrierte eSIM. Selbst die neuen Geräte wie das P50 Pro oder das P50 Pocket haben kein eSIM mehr.

  • Huawei P40
  • Huawei P40 Pro
  • Honor Magic 4 Pro
  • Huawei Mate 40 Pro

Oppo

Oppo knüpft sich auf der Welt immer mehr Marktanteile und schreitet im westlichen Markt nach vorne. Dies Liste mit eSIM-fähigen Smartphones sieht bei Oppo aber noch sehr rar aus. So bietet Oppo zum aktuellen Zeitpunkt lediglich eine handvoll Smartphones mit eSIM an:

  • Oppo Find X5, Find X5 Pro
  • Oppo Find X3 Pro

Sony

Zu Beginn der Smartphone-Ära war Sony vom Markt kaum wegzudenken. Heute bedient sich Sony lediglich einer Nische. Gab es mit dem Sony Xperia 10 III Lite vor kurzer Zeit nur ein eSIM-fähiges Smartphone, kommen die meisten neuen Smartphones wie das Xperia 5 IV mit eSIM auf den Markt. es ist anzunehmen, das auch alle weitere Sony-Smartphones mit eSIM auf den Markt kommen werden.

  • Sony Xperia 5 IV
  • Sony Xperia 1 IV
  • Sony Xperia 10 IV
  • Sony Xperia 10 III Lite

Apple

Der Pionier der eSIM-Smartphones ist unerwartet Apple. Bereits das iPhone XS im Jahr 2018 wurde mit der eSIM Funktionalität auf den Markt gebracht. Seither wurden alle iPhones mit eSIM ausgestattet, selbst das günstigere iPhone SE.

Android Anleitungen
Read more
Loading ...

Wird gesendet ...

Frage stellen