Samsung: VPN (Virtual Private Network) einrichten

Du möchtest sicher und anonym mit dem Samsung-Smartphone im Internet surfen? So kannst du ein VPN einrichten.

Von Simon Gralki · Zuletzt aktualisiert am
Samsung: VPN (Virtual Private Network) einrichten

Um sicher im Internet zu surfen, ist bei vielen Nutzern die Konfiguration eines VPN-Servers pflicht. Wie man eine gesicherte VPN-Verbindung auf dem Samsung-Smartphone einrichtet, zeigen wir hier.

Beim Öffnen beziehungsweise Aufrufen von Webseiten im Internet wird die eigene IP-Adresse übermittelt, worüber der Standort bestimmt werden kann und was dazu führt, dass bestimmte Inhalte in Deutschland nicht verfügbar oder aber Streaming-Dienste im Ausland nicht erreichbar sind.

Um dies zu umgehen, kann ein VPN auf dem Samsung-Smartphone eingerichtet werden, bei dem sämtliche Daten, der Standort oder das Surfverhalten verschlüsselt werden, wozu eine Webseite nicht direkt besucht, sondern der VPN-Server als kurzen Zwischenstopp genutzt wird.

Einrichten

Spuren verschleiern, Standortblockierungen von Diensten umgehen, Daten verschlüsseln - die Auflistung und Gründe für ein VPN-Dienst (Virtual Private Network) kann lang sein. Auch unter Samsung lässt sich die Verbindung über ein VPN-Server umleiten. Dazu muss ein gültiger VPN-Server vorhanden sein.

  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Verbindungen
  3. Tippe auf Weitere Verbindungseinstellungen
  4. Tippe auf VPN
  5. Öffne das Menü
  6. Tippe auf VPN-Profil hinzufügen
  7. Gib die nötigen VPN-Daten ein und tippe auf Speichern
  8. Zum Verbinden, tippe auf den erstellten VPN
Samsung Logo Samsung Anleitungen

Mit dieser Anleitung aus unserem ultimativen Samsung-Guide erklären wir dir die Benutzeroberfläche OneUI Schritt für Schritt.


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wofür ist ein VPN?

Auf dem Samsung-Smartphone kann ein VPN (Virtual Private Network) eingerichtet werden, um das Surfen im Internet zu anonymisieren, was bedeutet, dass die IP-Adresse verschlüsselt wird und der eigene Standort nicht ermittelt werden kann, sodass eine Zurückverfolgung unterbunden wird, wenn FileSharing-Dienste genutzt werden.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren
Xiaomi: VPN (Virtual Private Network) konfigurieren
Xiaomi: VPN (Virtual Private Network) konfigurieren
Wir zeigen dir, wie du auf dem Xiaomi-Smartphone ein VPN einrichten kannst.
Oppo: Virtual Private Network (VPN) einrichten
Oppo: Virtual Private Network (VPN) einrichten
Hier lernst du, wie du auf dem Oppo-Smartphone ein VPN einrichten und verwenden kannst.
OnePlus: Virtual Private Network (VPN) einrichten
OnePlus: Virtual Private Network (VPN) einrichten
Lerne, wie du ein VPN (Virtual Private Network) auf dem OnePlus einrichten und verwenden kannst.
Huawei: VPN (Virtual Private Network) einrichten
Huawei: VPN (Virtual Private Network) einrichten
Du möchtest anonym im Internet surfen? Dann führt kein Weg an einem VPN vorbei, wie wir hier erklären.
Android: VPN (Virtual Private Network) einrichten
Android: VPN (Virtual Private Network) einrichten
Richte ein VPN ein um die Sicherheit deines Android-Smartphones zu erhöhen.
Realme: Virtual Private Network (VPN) verwenden und einstellen
Realme: Virtual Private Network (VPN) verwenden und einstellen
Du möchtest auf dem Realme-Smartphone ein VPN verwenden? Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du ein VPN hinzufügen...
Xiaomi: Proxy einrichten
Xiaomi: Proxy einrichten
Wir zeigen dir, wie du auf dem Xiaomi-Smartphone einen Proxy für ein WLAN-Netzwerk einrichten kannst.
OnePlus: Inkognitomodus im Browser einschalten
OnePlus: Inkognitomodus im Browser einschalten
Du möchtest auf dem OnePlus-Smartphone privat surfen? So kannst du den Inkognitomodus starten.
Oppo: Datum und Uhrzeit einstellen
Oppo: Datum und Uhrzeit einstellen
Passe auf dem Oppo-Smartphone das Datum, die Uhrzeit und Region manuell oder automatisch an.
Menü
Suchen

Wonach suchst du?