Jede installierte App auf dem Android-Gerät fordert bestimmte Berechtigungen, um eine gewisse Funktion ausführen zu dürfen. Wie man die App-Berechtigungen erteilen oder entziehen kann, zeigen wir hier.

Nach dem Ausführen von einer neu installierten App werden in der Regel direkt Berechtigungen gefordert. Bei den App-Berechtigungen kommt es auf die jeweilige App an, wobei allerdings meistens der Zugriff auf den Standort, Speicher oder auf die Kontakte verlangt wird.

Um den Überblick zu behalten und manche Zugriffe beziehungweise Berechtigungen nicht blind zu erteilen, bietet das Android-System ein übersichtliches Management der individuellen App-Berechtigungen, die jederzeit zugelassen oder verweigert werden können.

Neben den Standard-Berechtigungen gibt es noch spezielle App-Zugriffe, um besondere Funktionen wie das Einblenden über anderen Apps oder das Installieren von Apps aus unbekannter Quelle (APK-Dateien) ausführen zu dürfen, wofür auch hier die Berechtigungen für individuelle Apps verwaltet werden können.

Inhaltsverzeichnis

App-Berechtigungen Hintergrunddatennutzung Akku-Optimierung Über anderen Apps einblenden Ändern von Systemeinstellungen Bild im Bild Unbekannte Apps installieren Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Noch mehr davon? Abonnieren

App-Berechtigungen

Um gewisse App-Funktionen ausführen zu können, müssen für jede einzelne App nach der Installation die nötigen App-Berechtigungen festgelegt beziehungweise erteilt werden, was allerdings auch eine Frage der Privatsphäre ist, da beispielsweise eine Kamera-App keinen Zugriff auf die Kontakte benötigt.

Je nachdem, um welchen App-Typ es sich handelt, werden Berechtigungen zum Zugriff beispielsweise auf die folgenen Optionen oder Funktionen gefordert:

  • Speicher
  • Standort
  • Telefon
  • Anrufliste
  • Nachrichten
  • Mikrofon
  • SMS/MMS-Versand
  • Kalender
  • Kamera
  • Körpersensoren/Aktivität

Um die Berechtigungen zu verwalten, bietet das Android-System die folgenden Optionen, die für jede individuelle App festgelegt werden können:

  • Zulassen
  • Zugriff nur auf Mediendateien zulassen
  • Zugriff nur während der Nutzung der App zulassen
  • Jedes Mal fragen
  • Nicht zulassen

Hinweis: Die geforderten Berechtigungen und Optionen unterscheiden sich je nach App.

Android 12
App-Berechtigungen - Öffne die  Einstellungen
App-Berechtigungen - Tippe auf  Apps
App-Berechtigungen - Tippe auf  Alle Apps ansehen
App-Berechtigungen - Wähle eine  App
App-Berechtigungen - Tippe auf  Berechtigungen
App-Berechtigungen - Wähle eine  Berechtigung
App-Berechtigungen - Wähle eine  Option
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Apps
  3. Tippe auf Alle Apps ansehen
  4. Wähle eine App
  5. Tippe auf Berechtigungen
  6. Wähle eine Berechtigung
  7. Wähle eine Option

Hintergrunddatennutzung

Um den Datenverbrauch zu senken, bietet das Android-Gerät die Verwaltung der Hintergrunddatennutzung von Apps, wobei die Verwendung der mobilen Daten im Hintergrund festgelegt werden kann.

Hierbei kann für jede installierte App festgelegt werden, ob eine Datennutzung im Hintergrund erlaubt ist, um beispielsweise Aktualisierungen abzurufen, Nachrichten mit einem Server zu synchronisieren oder Benachrichtigungen abzufragen.

Hinweis: Wird die Nutzung des Datennetzwerks im Hintergrund für Messenger-Apps wie WhatsApp deaktiviert, können Nachrichten verspätet geladen oder erst nach dem Starten der App angezeigt werden.

Android 12
Hintergrunddatennutzung - Öffne die  Einstellungen
Hintergrunddatennutzung - Tippe auf  Apps
Hintergrunddatennutzung - Tippe auf  Alle Apps ansehen
Hintergrunddatennutzung - Wähle eine  App
Hintergrunddatennutzung - Tippe auf  Mobile Daten und WLAN
Hintergrunddatennutzung - Aktiviere oder deaktiviere  Hintergrunddaten
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Apps
  3. Tippe auf Alle Apps ansehen
  4. Wähle eine App
  5. Tippe auf Mobile Daten und WLAN
  6. Aktiviere oder deaktiviere Hintergrunddaten

Akku-Optimierung

Um die Batterie- beziehungsweise Akkulaufzeit auf dem Android-Gerät zu verlängern, werden längst nicht nur Hintergrunddienste oder -funktionen des Smartphones optimiert, sondern Apps selbst, was allerdings auch dazu führt, dass beispielsweise Musik-Apps nach kurzer Zeit geschlossen werden, sobald der Bildschirm ausgeschaltet wird. 

Die Akkunutzung kann für jede App individuell vorgenommen werden, wofür die folgenden Optionen zur Verfügung stehen:

  • Uneingeschränk: Akkunutzung im Hintergrund ohne Einschränkungen zulassen
  • Optimiert: Auf Grundlage der persönlichen Nutzung die Hintergrundaktivität von Apps einschränken
  • Eingeschränkt: Hintergrundnutzung von Apps und deren Funktionen einschränken

Hinweis: Bei Messenger-Apps sollte die uneingeschränkte Hintergrundnutzung des Akkus erteilt sein, da eingehende Nachrichten oder Benachrichtigungen ansonsten verspätet oder erst nach Starten einer App geladen werden können.

Android 12
Akku-Optimierung - Öffne die  Einstellungen
Akku-Optimierung - Tippe auf  Apps
Akku-Optimierung - Tippe auf  Alle Apps ansehen
Akku-Optimierung - Wähle eine  App
Akku-Optimierung - Tippe auf  Akku
Akku-Optimierung - Wähle  Uneingeschränkt ,  Optimiert  oder  Eingeschränkt
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Apps
  3. Tippe auf Alle Apps ansehen
  4. Wähle eine App
  5. Tippe auf Akku
  6. Wähle UneingeschränktOptimiert oder Eingeschränkt

Über anderen Apps einblenden

Bei der Berechtigung "Über anderen Apps einblenden" werden bestimmte Fenster oder Pop-ups auch bei der Verwendung einer anderen App eingeblendet, wie es beispielsweise der Facebook Messenger-App der Fall ist, bei der eine schwebende Benachrichtigung über eine neue Nachricht eines Chats am Rand des Bildschirms eingeblendet wird.

In welcher Hinsicht eine App sich über eine andere einblendet, variiert zwischen den unterschiedlichen Apps, sodass sie sich mit einem Popup, einem Musik- oder Videoplayer, aber auch, wie bei dem erwähnten Beispiel, mit dem Profilfoto des Chatpartners über andere Apps legen.

Android 12
Über anderen Apps einblenden - Öffne die  Einstellungen
Über anderen Apps einblenden - Tippe auf  Apps
Über anderen Apps einblenden - Tippe auf  Spezieller App-Zugriff
Über anderen Apps einblenden - Tippe auf  Über anderen Apps einblenden
Über anderen Apps einblenden - Wähle eine  App
Über anderen Apps einblenden - Aktiviere oder deaktiviere  Einblendung über anderen Apps zulassen
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Apps
  3. Tippe auf Spezieller App-Zugriff
  4. Tippe auf Über anderen Apps einblenden
  5. Wähle eine App
  6. Aktiviere oder deaktiviere Einblendung über anderen Apps zulassen

Ändern von Systemeinstellungen

Es gibt Apps, die nach der Installation beziehungsweise dem erstmaligen Ausführen die Berechtigung zum Ändern der Systemeinstellungen fordern.

Hierbei handelt es sich um eine harmlose Berechtigung, wobei der Hintergrund, App-Symbole oder Verknüpfungen  über Themen-, Launcher- oder Fotos-Apps geändert werden dürfen.

Hinweis: Gravierende Änderungen an Passwörtern oder das Ausschalten der Displaysperre ist hierbei ausgeschlossen.

Android 12
Ändern von Systemeinstellungen - Öffne die  Einstellungen
Ändern von Systemeinstellungen - Tippe auf  Apps
Ändern von Systemeinstellungen - Tippe auf  Spezieller App-Zugriff
Ändern von Systemeinstellungen - Tippe auf  Systemeinstellungen ändern
Ändern von Systemeinstellungen - Wähle eine  App
Ändern von Systemeinstellungen - Aktiviere oder deaktiviere  Änderung von Systemeinstellungen zulassen
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Apps
  3. Tippe auf Spezieller App-Zugriff
  4. Tippe auf Systemeinstellungen ändern
  5. Wähle eine App
  6. Aktiviere oder deaktiviere Änderung von Systemeinstellungen zulassen

Bild im Bild

Ist die Funktion "Bild im Bild" (Picture-in-picture) auf dem Android-Smartphone aktiviert, kann der Nutzer Videos in einem kleinen Fenster weiterschauen, auch wenn gerade eine andere App genutzt wird.

Das Fenster kann frei auf dem Bildschirm verschoben oder jederzeit geschlossen werden, indem es auf die Schließen-Schaltfläche (X) am unteren Bildschirmrand gezogen wird.

Hinweis: Die Video-Wiedergabe als Bild-im-Bild wird beispielsweise gestartet, wenn ein Video im Browser angeschaut und auf den Startbildschirm zurückgekehrt wird.

Android 12
Bild im Bild - Öffne die  Einstellungen
Bild im Bild - Tippe auf  Apps
Bild im Bild - Tippe auf  Spezieller App-Zugriff
Bild im Bild - Tippe auf  Bild im Bild
Bild im Bild - Wähle eine  App
Bild im Bild - Aktiviere oder deaktiviere  Bild im Bild zulassen
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Apps
  3. Tippe auf Spezieller App-Zugriff
  4. Tippe auf Bild im Bild
  5. Wähle eine App
  6. Aktiviere oder deaktiviere Bild im Bild zulassen

Unbekannte Apps installieren

Möchte man unter Android eine App außerhalb des Play Stores herunterladen und installieren, muss der Download von unbekannten Apps (.apk-Dateien) zugelassen werden.

Diese Berechtigung wird nicht automatisch für jede der bereits installierten Apps auf dem Smartphone übernommen, sondern muss individuell vergeben werden, wie beispielsweise die Browser-App oder den Dateimanager.

Android 12
Unbekannte Apps installieren - Öffne die  Einstellungen
Unbekannte Apps installieren - Tippe auf  Apps
Unbekannte Apps installieren - Tippe auf  Spezieller App-Zugriff
Unbekannte Apps installieren - Tippe auf  Installieren unbekannter Apps
Unbekannte Apps installieren - Wähle eine  App
Unbekannte Apps installieren - Aktiviere oder deaktiviere  Dieser Quelle vertrauen
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Apps
  3. Tippe auf Spezieller App-Zugriff
  4. Tippe auf Installieren unbekannter Apps
  5. Wähle eine App
  6. Aktiviere oder deaktiviere Dieser Quelle vertrauen

Diese Anleitung gibt es auch speziell für folgende Themen:

Samsung Xiaomi

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was bedeutet über anderen Apps einblenden?

Bei der Berechtigung einer App sich über anderen Apps einblenden zu dürfen, wird festgelegt, ob eine App Fenster oder Popups anzeigen darf, während eine andere App aktiv genutzt wird.

Wo sieht man die Berechtigungen von Apps?

Um die Berechtigungen von Apps verwalten zu können, muss im App-Management eine App ausgewählt und das Menü der Berechtigungen aufgerufen werden.
Nach der Auswahl einer Berechtigung kann diese entweder zugelassen oder verweigert werden.

Wie startet man Bild-im-Bild?

Wurde die Berechtigung zur Anzeige von Bild-im-Bild für eine App erteilt, kann nach dem Zurückkehren auf den Startbildschirm ein schwebendes Fenster eingeblendet werden, um beispielsweise die Wiedergabe eines Videos im Browser (Chrome) fortzusetzen.
Abhängig von der System-Navigation via Tasten oder Gesten muss entweder die Home-Taste angetippt oder vom unteren Bildschirmrand nach oben gewischt werden, um auf den Startbildschirm zurückzukehren.

Android Anleitungen
Read more
Loading ...

Wird gesendet ...

Frage stellen