Windows 11: Festplatte formatieren

Wir zeigen dir, wie du unter Windows eine Festplatte, USB-Stick oder sonstige Datenträger formatieren kannst.

Von Simon Gralki · Veröffentlicht am
Windows 11: Festplatte formatieren

Du möchtest deine Festplatte formatieren und weißt nicht genau wie? Wir zeigen dir, wie sich unter Windows Festplatten, einzelne Partitionen oder auch USB-Sticks kinderleicht formatieren lassen.

Die Festplatte formatieren zu wollen kann viele Gründe haben. Ob man nun die Festplatte verkaufen und die Daten restlos entfernt haben möchte, vom Datenmüll befreien oder die neue SSD/HDD wird nicht erkannt, die Festplatte zu formatieren ist kinderleicht. Eine bestehende oder neue Festplatte kann unter Windows über mehrere Wege formatiert werden. Die einfachste und der direkte Weg wäre über die Datenträgerverwaltung. Vorteil hierbei ist, dass alle interne/externe Festplatten, SD-Karten, USB-Sticks oder auch einzelne Partitionen angezeigt werden. Alternativ lassen sich (SSD) Festplatten auch über den Windows Explorer oder über CMD Befehle formatieren.

Hinweis: Beim Formatieren werden alle Daten auf der Festplatte bzw. Partition (Volume) gelöscht!

Schnellformatierung

Die Datenträgerverwaltung von Windows verwendet standardmäßig die Schnellformatierung. Solange die Festplatte weiterhin im Besitzt bleibt und keine kritischen Daten darauf gespeichert wurden, kann durchaus eine Schnellformatierung durchgeführt werden. Bei einer Schnellformatierung wird lediglich das Inhaltsverzeichnis einer Festplatte gelöscht, nicht aber die Daten selbst. Dies hat den "Nachteil", dass die Daten mit Wiederherstellungstools wiederhergestellt werden können. Sollen die Daten wirklich gelöscht werden, muss eine normale Formatierung durchgeführt werden. Für 100 prozentige Sicherheit helfen Tools wie HDShredder oder Secure Eraser um die Daten sicher von der Festplatte zu entfernen.

Windows Explorer

Der Windows Explorer ist jedem bekannt und ein schneller Weg Speichermedien wie (externe) Festplatten, USB-Sticks oder SD-Speicherkarten zu formatieren.

Sollte ein Datenträger nicht sichtbar sein, muss die Formatierung über die Datenträgerverwaltung erfolgen.

Windows 11 Windows 11 Ordner öffnen (Desktop)
Windows 11 Windows 11 Rechtsklick auf Laufwerk
Windows 11 Windows 11 Formatieren...
Windows 11 Windows 11 Starten
Windows 11 Windows 11 OK
  1. Öffne einen Ordner (oder den Explorer)
  2. Rechtsklick (tippen und halten) auf einem Laufwerk
  3. Tippe/Klicke auf Formatieren...
  4. Lege die gewünschten Einstellungen fest und tippe/klicke auf Starten
  5. Tippe/Klicke auf OK

Datenträgerverwaltung

Die Datenträgerverwaltung ist zwar nicht ganz so übersichtlich wie der Windows Explorer, hat aber den Vorteil, dass wirklich alle angeschlossene Datenträger angezeigt werden. Damit lassen sich dann auch neu installierte Festplatten formatieren.

  1. 1.

    Rechtsklick auf Start (Windows-Taste)

    Rechtsklick (tippen und halten) auf der Windows-Taste

    Windows 11 Windows 11 Rechtsklick auf Start (Windows-Taste)
  2. 2.

    Datenträgerverwaltung öffnen

    Tippe/Klicke auf Datenträgerverwaltung

    Windows 11 Windows 11 Datenträgerverwaltung öffnen
  3. 3.

    Rechtsklick auf Laufwerk

    Rechtsklick (tippen und halten) auf einem Laufwerk

    Windows 11 Windows 11 Rechtsklick auf Laufwerk
  4. 4.

    Formatieren...

    Tippe/Klicke auf Formatieren...
    Windows 11 Windows 11 Formatieren...
  5. 5.

    Einstellungen anpassen

    Lege die gewünschten Einstellungen fest und tippe/klicke auf OK

    Windows 11 Windows 11 Einstellungen anpassen
  6. 6.

    OK

    Tippe/Klicke auf OK
    Windows 11 Windows 11 OK

DiskPart

Alternativ zur Datenträgerverwaltung und dem Windows Explorer gibt es noch die Möglichkeit, mit der Eingabeaufforderung (cmd) beziehungsweise mit DiskPart die Datenträger zu formatieren.

Mit DiskPart werden Befehle eingegeben, mit denen die Formatierung durchgeführt werden können. DiskPart ist zwar ein mächtiges Tool, bietet aber keine nennenswerte Vorteile gegenüber der Datenträgerverwaltung.

  1. 1.

    Startmenü

    Öffne das Startmenü

    Windows 11 Windows 11 Startmenü
  2. 2.

    Suchleiste öffnen

    Tippe/Klicke auf die Suchleiste

    Windows 11 Windows 11 Suchleiste öffnen
  3. 3.

    DiskPart ausführen

    Suche und öffne DiskPart

    Windows 11 Windows 11 DiskPart ausführen
  4. 4.

    Datenträger / Volume anzeigen

    Wir haben zwar sicher schon die Festplatte oder Partition im Kopf die wir formatieren wollen, doch die genaue ID kennen wir noch nicht. Mit DiskPart lässt sich sowohl ganze Datenträger (Festplatten, Sticks, Speicherkarten) als auch einzelne Volume/Partitionen formatieren.

    Um nun die genaue ID herauszufinden, geben wir den Befehl list volume ein.

     Volume anzeigen
  5. 5.

    Partition wählen

    Da wir nun unseren Volume oder Partition genau identifizieren können (fortlaufende Nummer neben der Bezeichnung), müssen wir diskpart erst einmal anweisen, diese auszuwählen. Dies funktioniert mit dem Befehl select.

    Beispiel: Wir wollen unsere Partition (Volume 3) formatieren. Also geben wir den Befehl select volume 3 ein.

    Führen wir den Befehl aus, erscheint unter der Eingabe die Bestätigung "Volume 3 ist jetzt das gewählte Volume". Haben wir die richtige Partition oder Volume gewählt, kann es mit der Formatierung im nächsten Schritt weitergehen.

    Windows 11 Windows 11 Partition wählen
  6. 6.

    Partition formatieren

    Nun kommt der Befehl, der unseren Speicher formatieren soll: Dieser lautet format und funktioniert nur bei Partitionen oder Volumes.

    Mit dem Befehl format ist es aber noch nicht erledigt, da wir noch Parameter angeben müssen. Dazu gehören:

    • fs: Dieser legt das Dateisystem fest. Zur Auswahl steht ntfsfat32fatexfat
    • label: Hiermit können wir dem Volume eine Bezeichnung (Namen) geben, der später überall sichtbar sein wird
    • quick: Verwenden wir den Paramter quick, wird eine Schnellformatierung ausgeführt. Ist dies nicht erwünscht, den Parameter einfach weglassen.

    In unserem Beispiel würde der vollständige Befehl wiefolgt aussehen:

    format fs=ntfs quick label=TechBone

    Mit Eingabe des Befehls wird die Formatierung gestartet. Je nach Größe des Volume kann die Formatierung einige Zeit in Anspruch nehmen. Der aktuelle Stand wird aber in diskpart prozentual angezeigt.

    Sobald der Hinweis "DiskPart hat das Volume erfolgreich formatiert" anzeigt, können wir das Fenster schließen. Die Formatierung war erfolgreich und die Partition kann nun wieder genutzt werden.

    Windows 11 Windows 11 Partition formatieren
Windows 11 Logo Windows 11 Anleitungen

Diese Anleitung ist Teil unseres ausführlichen Windows 11 Guide, in dem wir dir alle Schritt für Schritt erklären!


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was bedeutet es die Festplatte zu formatieren?

Genaugenommen wird beim Formatieren des Datenträgers, wie bspw. einer Festplatte, diesen darauf vorbereitet neue Daten aufnehmen zu können. Durch die Formatierung wird der Datenträger zurückgesetzt und alle Daten dabei gelöscht.

Was ist eine Schnellformatierung?

Bei einer Schnellformatierung wird lediglich das Inhaltsverzeichnis eines Speichermediums gelöscht. Die eigentliche Daten bleiben weiterhin auf der Festplatte erhalten, wobei sie nicht sichtbar sind. Werden neue Daten auf dem Medium gespeicht, werden alte Daten einfach nur überschrieben.

Was bringt das Formatieren?

Um einen Datenträger überhaupt verwenden zu können, muss sie zumindest einmal formatiert werden. Ganz gleich ob es sich dabei um eine neu installierte Festplatte oder um einen USB-Stick handelt. Beim Formatieren wird der Datenträger für die Aufnahme neuer Daten mit dem passenden Dateisystem vorbereitet.

Formatieren bringt dann etwas, wenn sämtliche Daten auf einer Festplatte, USB-Stick oder Speicherkarte gelöscht werden sollen.

Kann eine Formatierung rückgängig gemacht werden?

Eine direkte Funktion bietet Windows nicht. Doch Programme wie Recuva oder Easeus können einen großen Teil, und mit Glück alle Daten wiederherstellen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren
WhatsApp: Text formatieren
WhatsApp: Text formatieren
Wir zeigen dir, wie du in WhatsApp den Text fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben kannst.
Windows 11: Festplatte partitionieren
Windows 11: Festplatte partitionieren
Lerne, wie du unter Windows deine Festplatte partitionieren kannst.
PlayStation 5: Externe Festplatte anschließen und verwenden
PlayStation 5: Externe Festplatte anschließen und verwenden
Du möchtest an deiner PlayStation 5 eine externe Festplatte anschließen? Wir zeigen dir, wie du sie anschließen und...
Windows 11: Festplatte defragmentieren
Windows 11: Festplatte defragmentieren
Lerne, wie du unter Windows deine Festplatte manuell oder auch automatisch defragmentieren lassen kannst.
Windows 11: Backup auf lokalen oder externen Datenträger erstellen
Windows 11: Backup auf lokalen oder externen Datenträger erstellen
Wir zeigen dir, wie du unter Windows ein vollständiges Backup (Systemabbild) erstellen kannst.
Windows 11: Windows Hello einrichten und verwenden
Windows 11: Windows Hello einrichten und verwenden
Lerne, wie du Windows Hello auf deinem Gerät verwenden und einrichten kannst.
Windows 11: Explorer öffnen
Windows 11: Explorer öffnen
Lerne, wie du unter Windows den Explorer auf unterschiedlichen Wegen öffnen kannst.
Windows 11: Festplatten, Datenträger und Partitionen umbenennen
Windows 11: Festplatten, Datenträger und Partitionen umbenennen
Du möchtest unter Windows eine Festplatte, Partition oder ein Datenträger umbenennen? Wir zeigen dir, wie es geht!
Windows 11: Freigeben von Speicherplatz durch automatische oder manuelle Optimierung
Windows 11: Freigeben von Speicherplatz durch automatische oder manuelle Optimierung
Wir zeigen dir, wie du unter Windows die integrierte Speicherbereinigung verwenden und einstellen kannst.
Menü
Suchen

Wonach suchst du?