Um jeden Nutzerwunsch gerecht zu werden, kann der Startbildschirm des Android-Smartphones indivduell angepasst werden. TechBone zeigt dir, wie du die Einstellungen vom Homescreen anpassen kannst.

Pures Android bietet zwar längst nicht die Möglichkeiten, den Startbildschirm zu personalisieren, wie beispielsweise die Benutzeroberflächen von Samsung oder Xiaomi, doch auch hier kann man das Raster, Symbol-Größen, Drehung oder den Hintergrund ändern. Die Einstellungen für den Startbildschirm kann wahlweise über den Bearbeitungsmodus (Tippen und halten einer freien Fläche) oder über die Einstellungen > Anzeige selbst aufgerufen werden.

Inhaltsverzeichnis

Drehung zulassen Google-App Endlos-Schleife Seite hinzufügen Raster ändern Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Noch mehr davon? Abonnieren

Drehung zulassen

Ist die Funktion "Display automatisch drehen" aktiviert, so bleibt der Startbildschirm unter Android standardmäßig im Hochformat fixiert. In den Startbildschirm-Einstellungen kann die Drehung des Startbildschirms zugelassen werden. Dadurch kann auch der Startbildschirm im Querformat angezeigt werden.

Hinweis: Display automatisch drehen muss aktiviert sein um den Startbildschirm drehen zu können.

Android 12
Drehung zulassen - Tippe und halte eine  freie Fläche  auf dem Startbildschirm
Drehung zulassen - Tippe auf  Startbildschirm-Einstellungen
Drehung zulassen - Aktiviere oder deaktiviere  Drehen des Startbildschirms zulassen
  1. Tippe und halte eine freie Fläche auf dem Startbildschirm
  2. Tippe auf Startbildschirm-Einstellungen
  3. Aktiviere oder deaktiviere Drehen des Startbildschirms zulassen

Google-App

Unter Android ist standardmäßig die Google-App auf dem Startbildschirm eingeschalten. Darin werden personalisierte Nachrichten und Informationen angezeigt. Wer die Google-App auf dem Startbildschirm nicht wünscht, kann sie in den Startbildschirm-Einstellungen ausschalten.

Hinweis: Hier wird die Google-App auf der linken Seite des Startbildschirms deaktiviert. Die Suchleiste/Google Assistant auf der Hauptseite kann mit dem normalen Launcher nicht entfernt werden.

Android 12
Google-App - Tippe und halte eine  freie Fläche  auf dem Startbildschirm
Google-App - Tippe auf  Startbildschirm-Einstellungen
Google-App - Aktiviere oder deaktiviere  Wischen, um die Google App aufzurufen
  1. Tippe und halte eine freie Fläche auf dem Startbildschirm
  2. Tippe auf Startbildschirm-Einstellungen
  3. Aktiviere oder deaktiviere Wischen, um die Google App aufzurufen

Endlos-Schleife

Haben wir mehrere Startbildschirmseiten, können wir einen Bildschirmdurchlauf aktivieren, um eine schnellere Navigation durch den Startbildschirm des Android-Systems zu ermöglichen. Diese Funktion ähnelt demnach einer Endlosschleife, die nach dem Seitenwechsel durch Wischen von der letzten auf die erste Startbildschirmseite springt.

Android 9
Endlos-Schleife -  Tippe und halte einen  freien Bereich  auf dem Startbildschirm
Endlos-Schleife -  Tippe auf  Einstellungen für den Startbildschirm
Endlos-Schleife -  Aktiviere oder deaktiviere  Bildschirmdurchlauf
  1. Tippe und halte einen freien Bereich auf dem Startbildschirm
  2. Tippe auf Einstellungen für den Startbildschirm
  3. Aktiviere oder deaktiviere Bildschirmdurchlauf

Seite hinzufügen

Um Ordnung auf dem Startbildschirm des Android-Smartphones zu behalten, können wir bekanntlicherweise App-Ordner auf dem Startbildschirm des Android-Systems erstellen.
Außerdem haben wir die Möglichkeit, weitere Startseiten hinzuzufügen, um die App-Verknüpfungen und Ordner-Symbole noch besser organisieren zu können.

Dafür tippen und halten wir eine App beziehungsweise Ordner und ziehen diesen an den Bildschirmrand des Smartphones.

Hinweis: Um eine Seite des Startbildschirms zu entfernen, ziehen wir alle sich dort befindenden Apps und/oder Ordner auf eine bereits erstellte Startseite.

Android 12
Seite hinzufügen - Tippe und halte eine  App
Seite hinzufügen - Ziehe die  App  an den rechten Startbildschirmrand
Seite hinzufügen - Lasse die  App  los, um sie auf der neuen Startbildschirmseite zu platzieren
  1. Tippe und halte eine App
  2. Ziehe die App an den rechten Startbildschirmrand
  3. Lasse die App los, um sie auf der neuen Startbildschirmseite zu platzieren

Raster ändern

Unter Android kann auf dem Startbildschirm das Raster für App-Symbole angezeigt werden. Als Standard ist ein Raster von 5x5 festgelegt. Weiter lässt sich die Rastergrößen 4x4, 3x3 oder 2x2 festlegen. Mit dem Ändern der Rastergröße ändert sich auch die Größe der App-Symbole.

Android 12
Raster ändern - Öffne die  Einstellungen
Raster ändern - Tippe auf  Hintergrund & Stil
Raster ändern - Tippe auf  App-Raster
Raster ändern - Wähle ein  App-Raster
Raster ändern - Tippe auf  Übernehmen
  1. Öffne die Einstellungen
  2. Tippe auf Hintergrund & Stil
  3. Tippe auf App-Raster
  4. Wähle ein App-Raster
  5. Tippe auf Übernehmen

Diese Anleitung gibt es auch speziell für folgende Themen:

Xiaomi Samsung

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie kann man einen leeren Startbildschirm hinzufügen?

Unter purem Android (Stock) kann kein Startbildschirm ohne Inhalt hinzugefügt werden. Hierbei müsste auf Drittanbieter-Apps zurückgegriffen werden, die unsichtbare beziehungsweise transparente Widgets oder App-Symbole anbieten.

Wie kann man Google am linken Startbildschirm ausschalten?

Die Google-App mit Newsfeed auf der ersten Startbildschirmseite links kann unter Android in den Startbildschirm-Einstellungen aktiviert oder deaktiviert werden.

Wie kann man die Reihen der Apps ändern?

Das Startbildschirm- beziehungsweise App-Raster kann in den Hintergrund & Stil-Einstellungen festgelegt werden, um die Anzahl der App-Symbole auf dem Startbildschirm zu ändern.

Android Anleitungen
Read more
Loading ...

Wird gesendet ...

Frage stellen